Pinned post

Ich bin gerne bereit, sachliche Diskussionen zu führen. Wer mich aber persönlich angreift oder beleidigt wird ohne weitere Diskussionen geblockt. Gleiches gilt, wenn mich jemand als Corona-Leugner, Covidiot, Nazi oder ähnliches bezeichnet. Auch solche Accounts werdenn kommentarlos geblockt. Meine Erfahrung der letzten Wochen hat gezeigt, dass mit solchen Leute leider keine sachliche Diskussion möglich ist. Mein Blutdruck ist eh schon viel zu hoch.

m0urs boosted
the 1984 checklist

✅ TVs spy on you
✅ everyone to stay at home when not at the factories
✅ use of language controlled by selective redefining
✅ infinite reporting of unbeatable enemy justifies why all of the above is necessary

are you feeling it yet mr crabs :blobcathyper:
m0urs boosted

Ich nutze meine Tröte und Twitter,daher bin ich nicht immer an meiner Tröte oder Twitter 

War nicht #Merkel mit #Richtern beim #Abendessen. Darüber hinaus ist eine #cduvorsitz jetzt zum #Hauptrichter beim #Verfassungsgericht! Das Ganze hat einen sehr heftigen #Beigeschmack! Weiß nicht wie man das #Bewertung soll. Ist nicht doch unsere #Demokratie mit #Filz #behaftet.

Show thread

Wer hätte das gedacht? 😂

Also Leute, schnell noch den dritten und vierten Booster reinhauen, bevor dann in ein paar Monaten endlich der Omikron-Booster kommt.

Die Zeit bis dahin stehen wir durch.

Wir schaffen das!

spiegel.de/wirtschaft/unterneh

Kaum dass Süd-Afrika mitteilt, dass es keinen weiteren Corona-Impfstoff mehr benötigt (bloomberg.com/news/articles/20) , wird just im gleichen Augenblick eine neue, noch schlimmere Mutation des Virus in Süd-Afrika gefunden (who.int/news/item/26-11-2021-c)

Ja, solche Zufälle passieren halt im Leben. 😂

Kapiert es endlich, was hier gespielt wird.

Mehr Details zum Impf-Abo.

“Die EU habe für die kommenden beiden Jahre insgesamt zwei Milliarden Impfdosen bestellt - diese Bestellmenge sei auch dann gesichert, wenn der Impfstoff nun verändert werden müsse. "Wir haben Produktionskapazitäten, falls man den Impfstoff anpassen müsste", sagte Spahn. "Das ist genug, um Europa fast fünf Mal zu impfen."

Merkt ihr was? Nein, vermutlich nicht.

tagesschau.de/inland/omikron-i

„Es könnte zu einer Ansage kommen: "Stellt euch darauf ein, 2G, geimpft oder genesen, und zwar auffrischgeimpft dann ab einem Punkt x, gilt mindestens mal das ganze Jahr 2022. Wenn du mehr tun willst, als dein Rathaus oder deinen Supermarkt besuchen, dann musst du geimpft sein." Dies wäre eine ziemlich klare Ansage.“

Sagt der Herr Spahn. Unterstützt wird das dann sicher durch unsere Bundeswehr.

Schöne neue Zeit.

infranken.de/ueberregional/deu

Neue Studie: LongCovid gibt es schon sehr lange 😊 Kalle hat mal wieder nicht richtig gelesen. Das kann er halt am Besten.

twitter.com/m_ziesmann/status/

Sie drehen völlig frei.

"Großbritannien will wegen der Verbreitung der Omikron-Variante allen Erwachsenen bereits drei Monate nach ihrer zweiten Corona-Impfung eine Booster-Dosis anbieten."

Warum haut man nicht eigentlich jedem sofort gleich die dreifache Dosis in den Arm? Das würde logistisch doch eine Menge erleichtern?

Vor allem die Begründung ist doch nett. Man weiß nix über Omikron, aber man boostert mal lieber schneller, damit die Lagerbestände aufgebraucht sind, bevor Pfizer in ein paar Wochen erklärt, dass es für Omikron ein neuer Booster sein muss.

Also, boostert mal schön weiter, solange ihr noch könnt. Aber wehe, ihr nehmt den anderen Leuten irgendwann mal einen Intensivplatz weg. Ihr habt es euch ja selbst zuzuschreiben, also kommt ihr auf die Warteliste ... und habt dann vielleicht leider Pech.

welt.de/wissenschaft/article23

"Bisheriger Verlauf der Pandemie in Afrika verblüfft Experten"

Die Experten vielleicht, einen normal Denkenden eher nicht.

"Die Entwicklung habe etwas „Rätselhaftes“ <...> Afrika hat nicht die Impfstoffe und die Ressourcen zur Bekämpfung von Covid-19 wie Europa oder die USA. Aber irgendwie scheint es dort besser zu laufen“ <...> Nur knapp sechs Prozent der Bevölkerung des Kontinents sind geimpft. Und doch beschreibt die WHO Afrika in ihren wöchentlichen Pandemie-Berichten schon seit Monaten als „eine der am wenigsten betroffenen Regionen der Welt“."

Eigentlich sagt das bereits alles aus. Rätselhaft ist das sicher nicht.

"Die Behörden hätten Erfahrung damit, Epidemien auch ohne Impfstoffe in den Griff zu bekommen"

Vielleicht sollten Spahns und Co. mal dort nachfragen?

"Aus den meisten anderen Ländern gibt es bisher keine Berichte über außergewöhnlich hohe Sterberaten, die auf die Pandemie zurückgeführt werden könnten. Laut WHO machen die Corona-Toten in Afrika nur drei Prozent der weltweiten Opfer aus – der Anteil von Europa liegt demnach bei 29 Prozent, der von Nord- und Südamerika bei 46 Prozent."

Trotzdem, ist natürlich klar 😂 :

"könnte Afrika am Ende sogar weniger auf Impfkampagnen angewiesen sein als der Westen. Das bedeutet aber nicht, dass Impfstoffe in Afrika nicht dringend gebraucht würden. „Wir müssen umfassend impfen, um uns auf die vierte Welle vorzubereiten“"

welt.de/politik/ausland/articl

"Liebe Eltern, unsere Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin bietet seit kurzem die Impfung von Kindern im Alter von 5-11 Jahren an."

Liebe Eltern, es ist mir unbegreiflich, wie sie ihren kleinen Kindern so etwas antun können?

Haben Sie verstanden, was Sie hier eigentlich unterschreiben?

SIE tragen die Verantwortung für alles, was mit ihrem Kind möglicherweise aufgrund dieser Impfung in den nächsten Jahren passiert. SIE alleine.

Meinen Sie, Sie können dann noch in den Spiegel schauen, wenn ihrem Kind dadurch etwas passiert?

Und das alles für eine Impfung gegen eine Krankheit, die bei Ihrem Kind fast sicher asymptomatisch oder nur mit sehr leichten Symptomen verläuft?

"Über die geplante medikamentöse Behandlung mit Comirnaty insbesondere über Art und Bedeutung der Arzneimittelanwendung, spezielle Risiken und mögliche Komplikationen sowie mögliche gesundheitliche Nachteile für mein Kind <...>wurde ich <...> ausführlich informiert. <...>Mit medizinisch erforderlichen, auch unvorhersehbaren Neben- und Folgemaßnahmen bin ich eben falls einverstanden."

klinikum-itzehoe.de/aktuelles/

Zum Thema Irrsinn beim Einkaufen passt auch Irrsinn beim Weihnachtsmarkt ...

"Über die gelben Linien, die den Weihnachtsmarkt begrenzen, darf nur gehen, wer genesen, vollständig geimpft ist und zusätzlich einen zertifizierten negativen Coronatest vorlegen kann."

"Die Stadt hat fünf Testzentren eingerichtet. An sieben Kontrollstellen gibt es dann die roten Bändchen – das Ticket für den Weihnachtsmarkt und die Höfe. „Die Einhaltung der Regeln wird streng kontrolliert“, unterstreicht Stadtsprecherin Sabine Bahß. Neben Polizei und Ordnungsamt sind auch private Sicherheitsdienste im Einsatz."

" Und auch die Gitter, die gestern zusätzlich aufgestellt wurden, verderben nicht seine Adventslaune: „Die Trennung ist gut für die Gesundheit.“

Tut mir leid, aber ihr seid einfach nur total bekloppt.

bild.de/regional/sachsen-anhal

Wie bekloppt werden die Leute eigentlich noch? So bescheuert kann man doch gar nicht sein, dass man diesen Irrsinn mitmacht, oder? Ich verstehe solche Leute nicht.

bz-berlin.de/berlin/2g-start-i

"Spahn: Stiko taugt nicht für Pandemie"

Die Stiko macht nicht, was die Politik von ihr verlangt, die Stiko kann weg.

Wie arrogant kann man eigentlich noch werden?

"„Da wird eine unheimlich wichtige Arbeit geleistet, ehrenamtlich übrigens, und dafür bin ich sehr dankbar. Diese wissenschaftliche Expertise und Arbeit gibt es in wenigen anderen Ländern der Welt so. Die Frage ist nur, ob in einer Pandemie und Gesundheitskrise, es nicht doch einen anderen Mechanismus braucht für Empfehlungen zum Impfen als den herkömmlichen mit dem man ansonsten Impfempfehlungen entwickelt.“

Toller job, aber scheiss auf die wissenschaftliche Expertise. Wenn die nicht in den Kram passt, muss sie weg.

Das ist übrigens das gleiche Schema, dass man bereits seit Beginn der Pandemie anwendet.

Wissenschaft wird nur dann gehört, wenn sie ins eigene Bild passt. Andere Stimmen werden mundtot gemacht.

" Ministerbeschluss sticht Stiko-Empfehlung. „Wenn die 17 verantwortlichen Gesundheitsminister als Leiter ihrer Gesundheitsbehörden diese Entscheidung treffen, dann ist die aus meiner Sicht auch die, die gelten muss“, so Spahn"

Und darf niemals hinterfragt werden.

"Seit Monaten steht die Stiko unter Druck – nicht nur seitens der Politik, sondern zunehmend auch der Medien."

Eine unabhängige Kommission unter Druck zu setzen, gerade wenn es um die Gesundheit der Menschen geht, ist eine Unverschämtheit.

apotheke-adhoc.de/nachrichten/

Das Schlimme ist, der Söder glaubt das wahrscheinlich wirklich. Und noch schlimmer ist: Viele Leute werden ihm glauben.

So werden wir die Pandemie nie beenden.

twitter.com/jens_140081/status

Artur Aschmoneit ist ja jemand der sehr geduldig ist. Aber wenn selbst ihm langsam der Kragen platzt, wird es langsam ernst. Ich kann nur jedes Wort unterstreichen. So langsam merken auch ehemalige Corona-Jünger, dass irgendetwas nicht stimmt. Und stetig werden es mehr. Und irgendwann werden die Dämme brechen. Und das wird dann sicher nicht wirklich lustig.

"Die Radikalisierung, die Du betreibst, kann schnell brandgefährlich werden, auch für Dich und Deinesgleichen, wenn Du auch denkst, Du könntest sie auf die Widerständigen richten. Bedenke, daß Du nicht nur die "Ungeimpften" gegen Dich aufbringst, sondern zunehmend auch die, die Dir bisher vertraut haben. Die merken gerade, daß Deine Versprechungen erstunken und erlogen waren. Sie sehen, daß der "Pieks" nicht die Freiheit bringt, die Du ihnen "gewähren" wolltest, sondern ein "Impfabo", das sie nicht abbestellen können. Ich sage Dir: Damit kommst Du nicht durch."

corodok.de/lieber-jens/

" Für die sogenannte Herdenimmunität müssten weit mehr als 85 Prozent der Bevölkerung geimpft sein. Derzeit seien erst knapp 70 Prozent der Deutschen vor dem Virus geschützt. "

Und genau das ist halt einfach falsch.

Auch wenn der Begriff der Herdenimmunität während der Corona-Pandemie durch die WHO geändert wurde (vor Corona konnte eine Herdenimmunität durch Impfung oder Infektion erreicht werden, seit Corona wurde der Begriff umdefiniert, so dass die Immunität nur noch durch Impfung erreicht werden kann), ändert es ja nichts an den bisher gültigen Fakten.

Und nun schon seit fast 2 Jahren, interessiert es einfach niemanden herauszufinden, welcher Anteil der Bevölkerung bereits durch Kontakt mit dem Virus oder eine andere Kreuzimmunität bereits vor dem Virus geschützt ist.

Es wird einfach immer nur auf die Impfquote geschaut.

Vermutlich würden andere Informationen die Bevölkerung nur verunsichern.

tagesschau.de/newsticker/liveb

"Und deswegen geht es um eine allgemeine Impfpflicht, die dann voraussichtlich einige Jahre lang andauern wird. Auch wenn kein Politiker das gerne tut: Wir müssen die Menschen wohl auch zu regelmäßigen Auffrischungsimpfungen verpflichten", betonte Weil.

Tja, und wieder einmal hatten die Schwurbler recht.

"Bundeswehr-General soll Corona-Krisenstab leiten"

Und hier sehen wir, wo es hingeht. Vermutlich werden auch hier die Schwurbler recht behalten.

Niemand kann sagen, es hätte niemand davor gewarnt.

tagesschau.de/newsticker/liveb

tagesschau.de/newsticker/liveb

Weil ja derzeit immer wieder darauf hingewiesen wird, dass die Intensivstationen wegen Corona (und natürlich besonders wegen der Minderheit der Ungeimpften) völlig überlastet seinen, hier noch einmal ein weiterer Artikel, der versucht zu erklären, dass die Überlastung beileibe nicht wegen Corona sondern wegen unserer Politik passiert

Und die Politik hat in den letzten Jahren nichts dazu beigetragen, dass sich diese Situation verbessert. Die Überlastung war ja bereits vor Corona bei jeder größeren Grippewelle da. Und es hat niemanden interessiert. Jetzt hatten wir fast 2 Jahre Pandemie. und es hat wieder niemanden interessiert.

Am Ende sind die Ungeimpften schuld. Dem muss man vehement widersprechen und immer wieder klar machen, wer die eigentlichen 2Schuldigen" sind.

"Obwohl sich Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie maßgeblich an einer drohenden Überlastung der Intensivstationen orientieren, stehen heute deutschland- und bayernweit weniger Intensivbetten zur Verfügung als noch vor einem Jahr."

nordbayern.de/region/trotz-pan

Wenn sich die Leute nur mal daran halten würden. Derzeit sieht es immer mehr danach aus, als könnte man die Spaltung der gesellschaft nie mehr überwinden.

"Solange den sogenannten Heilsbringer niemand hat, sollte man sich auf allen Ebenen mit Schuldvorwürfen unbedingt zurückhalten. Die lösen das Desaster nämlich nicht auf, die verlagern nur die Verantwortung und machen blind.

Ich rate jedem auf allen Ebenen, maßvoll mit Vorwürfen, Beschimpfungen und Anordnungen umzugehen, man sollte sich auch künftig noch in die Augen sehen können, allen Meinungsverschiedenheiten zum Trotz. Unbedingt ist die Verhältnismäßigkeit der Mittel zu wahren.

In solchen Situationen hat niemand mehr Recht als der andere.

Hass und Hetze zerstören sonst unser ohnehin bereits beschädigtes soziales Gefüge und unseren inneren Frieden im Land, und auch in unseren Gemeinden und in unseren Familien."

neuhaus-am-rennweg.de/m/texte/

Show older
social.urspringer.de

Dies ist ein privater Server. Auch wenn ich hier einige Nutzer aus speziellen Gründen von einem anderen Server aufgenommen habe, soll der Server auch privat bleiben. Das heißt zukünftig wird es nur einen Account für mir persönlich bekannte Personen geben.