Guten Tag, das RKI meldet Stand 02.07. / 00:00 Uhr noch 5934 akute, positiv auf SARS-2 getestete Personen in Deutschland, das sind 6 Fälle weniger in den letzten 24h.

Die Grafik stellt die Entwicklung der Zahlen seit dem 9. Juni dar und lässt keine Rückschlüsse über die zukünftige Entwicklung zu.

Ich habe damals schon gesagt, dass ich diese Version der Tat nicht glaube und das hat sich bis heute nicht geändert. Und ich bin sicher, es wird nie wirklich aufgeklärt werden können. Genauso wie bei den NSU-Morden.

tagesschau.de/investigativ/wdr

Im Vergleich heute mal wieder die Meldung aus dem Live Ticker der Tagesschau von heute morgen. Die gleichen Zahlen, nur andere Darstellungsweise. Nur damit man sieht, warum ich das jeden Tag poste.

"RKI: 466 Neuinfektionen und zwölf Todesfälle

Die Zahl der bestätigten Infektionen in Deutschland ist um 466 auf 194.725 gestiegen, wie aus Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervorgeht. Die Zahl der Todesfälle stieg demnach um zwölf auf 8985."

Show thread

Guten Tag, das RKI meldet Stand 01.07. / 00:00 Uhr noch 5940 akute, positiv auf SARS-2 getestete Personen in Deutschland, das sind 246 Fälle weniger in den letzten 24h.

Die Grafik stellt die Entwicklung der Zahlen seit dem 9. Juni dar und lässt keine Rückschlüsse über die zukünftige Entwicklung zu.

Guten Tag, das RKI meldet Stand 30.06. / 00:00 Uhr noch 6186 akute, positiv auf SARS-2 getestete Personen in Deutschland, das sind 514 Fälle weniger in den letzten 24h.

Die Grafik stellt die Entwicklung der Zahlen seit dem 9. Juni dar und lässt keine Rückschlüsse über die zukünftige Entwicklung zu.

Guten Tag, das RKI meldet Stand 29.06. / 00:00 Uhr noch 6700 akute, positiv auf SARS-2 getestete Personen in Deutschland, das sind 142 Fälle weniger in den letzten 24h.

Die Grafik stellt die Entwicklung der Zahlen seit dem 9. Juni dar und lässt keine Rückschlüsse über die zukünftige Entwicklung zu.

RT nitter.net/@chaosupdates
Kampagne gegen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geht weiter: In den USA werden neue gesetzliche Hebel bereitgemacht, um die Sicherheit von Kommunikationsdiensten zugunsten der Überwachbarkeit zu untergraben – Fassungslosigkeit in der IT-Branche fm4.orf.at/stories/3004288/

Guten Tag, das RKI meldet Stand 28.06. / 00:00 Uhr noch 6842 akute, positiv auf SARS-2 getestete Personen in Deutschland, das sind 53 Fälle mehr in den letzten 24h.

Die Grafik stellt die Entwicklung der Zahlen seit dem 9. Juni dar und lässt keine Rückschlüsse über die zukünftige Entwicklung zu.

"In den sieben Tagen bis einschließlich Freitag (20. bis 26. Juni) seien 75 Fälle ohne Bezug zur Fleischfirma Tönnies bekannt geworden. " - Dürfen wir bitte auch einmal erfahren, wieviele Tests tatsächlich durchgeführt wurden, die zu dieser Anzahl positiv getesteter Menschen führte? - Ansonsten sagt eine solche Zahl nicht wirklich etwas aus. - spiegel.de/panorama/guetersloh

Guten Tag, das RKI meldet Stand 27.06. / 00:00 Uhr noch 6789 akute, positiv auf SARS-2 getestete Personen in Deutschland, das sind 281 Fälle mehr in den letzten 24h.

Die Grafik stellt die Entwicklung der Zahlen seit dem 9. Juni dar und lässt keine Rückschlüsse über die zukünftige Entwicklung zu.

Und was bringt das mit dem Test dann noch mal genau? Das RKI schreibt auf seiner Seite doch klar und deutlich „Ein negatives PCR-Ergebnis schließt die Möglichkeit einer Infektion mit SARS-CoV-2 nicht aus.“

Wer aus einem Risikogebiet nach Hessen reisen möchte und kein negatives Testergebnis vorweisen kann, darf künftig nicht mehr in Hotels übernachten. Das hat das Corona-Kabinett beschlossen.

t.co/WH5SAzYlpB
12:15 26.06.2020

Und das, obwohl ja die große Mehrheit der in den Hotspots getesteten Personen nicht einmal Symptome aufweist.

Show thread

Was ich mich ja langsam frage:

Selbst zu Hochzeiten der Pandemie waren nie mehr als 10% der Tests positiv und das bei im Schnitt 370.000 Tests pro Woche.

Zuletzt waren es nur um die 1%, teilweise sogar darunter. Und das, obwohl ja nach wie vor hauptsächlich nur Personen getestet werden, die entweder Symptome aufweisen oder in direktem Kontakt mit positiv-getesteten Personen waren. Wo man also annehmen würde, dass die Wahrscheinlichkeit, auch positiv getestet zu werden, ja relativ hoch ist.

Trotzdem waren fast alle Tests negativ

Jetzt plötzlich, bei den Tests in recht abgeschlossenen Bereichen, wie die Fleichfabriken aber auch Hochhäuser in sozialen Brennpunkten, sind teilweise 30% und mehr der getesten Personen positiv.

Während ausserhalb dieser Bereiche (aber z.B. im selben Ort) , die Positiv-Rate wieder eher dem Durchschnitt der vergangenen Wochen entspricht.

Irgendwie ist das doch ziemlich merkwürdig. Oder hat da jemand eine schlüssige Erklärung?

Guten Tag, das RKI meldet Stand 2.06. / 00:00 Uhr noch 6508 akute, positiv auf SARS-2 getestete Personen in Deutschland, das sind 156 Fälle mehr in den letzten 24h.

Immer mehr positiv getestete Personen kommen aus den verschiedensten fleischverabeitenden Betriebe hinzu. Ausserhalb dieser Hotspots scheint es aber kaum neue positiv getestete Personen zu geben.

Die Grafik stellt die Entwicklung der Zahlen seit dem 9. Juni dar und lässt keine Rückschlüsse über die zukünftige Entwicklung zu.

Show more
social.urspringer.de

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!