Follow

„Verfassungen sollen dabei helfen, dass die Bürgerinnen und Bürger in guter Verfassung bleiben und ihren Rechten nicht die Luft ausgeht. Momentan geht den Rechten der Bürgerinnen und Bürger die Luft aus.“

sueddeutsche.de/politik/prantl

@m0urs
Ja endlich wacht ihr auf, #sueddeutschezeitung und #prantl .

"Die Verfassung muss pandemiefest sein und pandemiefest bleiben. Das Coronavirus ist keine archaische Gottheit, die man durch symbolhafte Opfergaben befriedigen muss."

Von der ernst zu nehmenden freien Presse erwarte ich schon lange mal eine kritische Perspektive auf die #Corona Experten Regierung versus #Demokratie und #Grundgesetz.

@SebastianGallehr Prantl hat sich auch schon vorher kritisch geäußert! So langsam werden anscheinend auch einige Politiker wach, wenn man sich die aktuellen Äußerungen zu Ausgangssperren etc. anschaut. Vielleicht besteht doch Hoffnung. Auch wenn manche vielleicht nur wach werden, weil sie plötzlich merken, dass es dieses Jahr wahlen gibt.

@m0urs
Ich sehe auch die Gefahr, dass die fehlende Souveränität des Staates im Umgang mit dem Corona Virus stark auf die Bevölkerung abstrahlt. Ich bemerke in meinem Umfeld schon seit Wochen eine Art mental lockdown.
Wenn sich diese Ängstlichkeit und Denkblockade bis zum Sommer zieht, befürchte ich ein sehr unsouveränes Wahlverhalten. Dann sitzt im Kanzleramt wieder vier Jahre irgend ein Demagoge, der vom starken, auf Sicherheit und Volksgesundheit fokussierten Staat herumsödert.

@SebastianGallehr Worst Case: Die, die eine starke Hand wollen, wählen den Söder, die anderen wählen die einzige Partei, die sich bisher (bewusst) stark zurückhält und Kritik übt. Mit diesen Verhältnissen im Bundestag können wir dann komplett einpacken 😠

Sign in to participate in the conversation
social.urspringer.de

Dies ist ein privater Server. Auch wenn ich hier einige Nutzer aus speziellen Gründen von einem anderen Server aufgenommen habe, soll der Server auch privat bleiben. Das heißt zukünftig wird es nur einen Account für mir persönlich bekannte Personen geben.