Follow

50 - 35 - 10 ... so langsam sollten es doch alle merken?

"Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat Forderungen nach einem zeitlich verbindlichen Plan für Lockerungen der Corona-Beschränkungen zurückgewiesen und einen Neuinfektionswert von unter 10 als anstrebenswert dargestellt."

stern.de/gesundheit/coronaviru

· · Web · 1 · 0 · 1

@m0urs

Och, lass uns noch paar Wochen so weitermachen, dann erübrigt sich jede Öffnungsdiskussion, weil nix mehr zum Öffnen da ist...

Dieses Land mitsamt dem Großteil seiner Bevölkerung, die diesen Wahnsinn angeblich auch noch befürwortet, ist sowas von kaputt, das ist kaum noch zu glauben.

@nexusplasma Ich frage micht nur: Wir sind nicht die Einzigen. Wieso machen so viele Länder dabei mit?

@m0urs
Weil die Menschheit zu großen Teilen komplett verblödet ist.
Hauptsache, die Facebook Seiten funktionieren und RTL2 liefert pünktlich die Hartzer-Serien. Dann kann man sich dran ergötzen, dass manche noch beschissener dran sind als man selbst. Selbst denken ist nicht mehr, eine Studie selbst mal zu lesen viel zu anstregend ohne blinkende Werbung am Rand. Tagesschau und heute liefern ja dank Haltungsjournalismus konsumgerecht das, was man aktuell zu denken hat, ist nicht so anstrengend.

@nexusplasma Dass das für einige zutrifft, gebe ich Dir Recht. Aber in diesem Fall sehe ich in meinem Umfeld gut gebildete Leute, mit Hochschulabschluss, Doktortitel etc. Und alle haben plötzlich das denken aufgehört? Das kann ich mir einfach nicht erklären. Manchmal zweifle ich ja in mir, vielleicht bin ich ja völlig auf dem Holzweg? Aber leider will man mit mir ja nicht mehr diskutieren. Vielleicht würde ich mich ja überzeugen lassen, wenn es jemand mit ARGUMENTEN versuchen würde?

@m0urs Also ich diskutiere sehr gerne und finde unseren Austausch auch sehr erweiternd für die Sichtweisen.

In meinem Umfeld beobachte ich das so nicht, aber es mag sein: mit Angst kann man so ziemlich alles steuern.

Wir wissen ja jetzt, dass extra ein Sprachwissenschaftler bestellt wurde, um das Panikdokument im März 2020 zu verfassen.

Wenn man dann als Regierung Medien hat, die brav mitarbeiten, und der ÖRR die Bilder liefert, die gewünscht sind, passt alles perfekt zusammen.

@m0urs

Man sieht ja, wie die Medien heute gestrickt sind:

Bergamo, ein mal bittet man die Armee um Hilfe, Särge zu transportieren, weil 75% der Bestatter in Quarantäne sind, Tagesschau liefert brav mit einem Brennpunkt.

Ostsachsen, keine Verbrennungen mehr in Polen/Tschechien, weil sonst Quarantäne nach Rückkehr, in Sachsen stapeln sich die Särge, RTL liefert brav (obwohl ohne GEZ Gelder).

Ein Journalist fragt kritisch in der BPK, die Süddeutsche findet das ungehörig und will ihn weg haben.

@nexusplasma Genau so. Und ignorieren, dass wir die Überlastung der Krankenhäuser auch in den vorherigen Jahre schon so oft zu dieser zeit gesehen haben. Aber, wie gesagt, selbst wenn man solche alten Artikel hervor kramt, will das niemand sehen oder hören.

@m0urs Also den jammernden Ärzten und Pflegern mache ich keinen Vorwurf: das erste mal hört ihnen jemand zu, sie nutzen einfach ihre Chance - sei ihnen gegönnt. Eine Lüge ist es dennoch, dass es seit dem Kaputtsparen des Systems nicht die ganze Zeit schon so gewesen wäre.

Und die alten Artikel. Da ist "Angst essen Hirn auf" passiert, rationales Denken funktioniert nicht mehr, Merkel & Konsorten haben den Keim der Angst so tief eingepflanzt, da kann das Hirn nicht mehr rational, geht nicht.

@m0urs Ach ja, und all diese Kliniken hat man im Jahr 2020, dem Jahr mit einer Pandemie weltweiten Ausmaßes, geschlossen:

@nexusplasma Aber was ist der Grund? Ich kann es mir nur so erklären, dass man nicht rechtzeitig aufgehört hat mit dem Panik schüren und es irgendwann mal zu spät war. Zu viel Geld wurde gedruckt und ausgegeben und nun kann man nicht mehr sagen, sorry Leute, wir haben uns doch getäuscht. Die Kollateralschäden sind einfach mittlerweile zu groß um da noch heil rauszukommen also setzt man alles auf die Impfung um einen plausiblen Grund präsentieren zu können, warum es doch wieder mehr oder weniger "normal" werden kann?

@m0urs Ja, es ist eine Sackgasse. Wenn man vor 12 Monaten alles zugesperrt hat mit dem Argument, die Risikogruppen zu schützen, dann kann man ja jetzt nicht sagen "och nöh, einmal reicht".

Obwohl ja langsam die Risikogruppen durchgeimpft sind, dann ist dieses Argument ja kaputt. Mal gespannt, was als nächstes aus dem Hut gezaubert wird.

Mit den "Mutanten" werden sie auch nicht mehr lange rumeiern können, wenn da eine R0 = 3.5 statt 3.0 hat, dann wird die sich durchsetzen, egal was man tut...

@m0urs Und in anderen Ländern ist es ja kaum anders.

Staaten wie China schließe ich davon mal aus, da wurden die Schafe ja über viele Generationen darauf trainiert, brav gehorsam zu sein und das zu machen, was man ihnen sagt.

Für viele Regierungen kommt es auch sehr gelegen, weil man wunderbar vom eigenen Versagen ablenken kann und wenn jetzt, wenn es wieder Richtung Sommer geht und alle Coronaviren in ihrer Aktivität nachlassen, steht man als der große Retter da, dem man dankbar sein muss.

Sign in to participate in the conversation
social.urspringer.de

Dies ist ein privater Server. Auch wenn ich hier einige Nutzer aus speziellen Gründen von einem anderen Server aufgenommen habe, soll der Server auch privat bleiben. Das heißt zukünftig wird es nur einen Account für mir persönlich bekannte Personen geben.