Follow

Und hier kommt schon der nächste Versuch. Aber das sind doch alles nur Verschwörungstheorien.

"Der frühere Bundesinnenminister Thomas de Maizière schlägt eine Änderung des Grundgesetzes vor, um für künftige Krisen in Deutschland die Möglichkeit eines befristeten Ausnahmezustands einzuführen. Die gegenwärtigen Entscheidungsverfahren - zum Beispiel über die Ministerpräsidentenkonferenz - verlangten in Krisensituationen zu viel Zeit, sagte der CDU-Politiker der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "In der Krise aber braucht man Tempo, Verbindlichkeit, klare Verantwortlichkeiten.""

tagesschau.de/newsticker/liveb

· · Web · 1 · 1 · 3
@m0urs Das ist der zynische und demokratiefeindliche Versuch, die Notstandsgesetze von 1968 wieder in Kraft zu setzen. Die Pandemie wird kaltschnäuzig dazu genutzt, nun auch noch den verbliebenen Rest unserer Demokratie nach Belieben außer Kraft zu setzen.

Wehret den Anfängen!

@oldie Das Schlimme ist, das sagen viele schon seit langer Zeit und wurden dafür als Verschwörungstheoretiker und Idioten bezeichnet. Und die Mehrheit sieht immer noch nicht, was da auf uns zu kommt.

Sign in to participate in the conversation
social.urspringer.de

Dies ist ein privater Server. Auch wenn ich hier einige Nutzer aus speziellen Gründen von einem anderen Server aufgenommen habe, soll der Server auch privat bleiben. Das heißt zukünftig wird es nur einen Account für mir persönlich bekannte Personen geben.