Follow

"Menschen, die sich dauerhaft nicht gegen das Coronavirus impfen lassen wollen, nannte der Staatsrechtler "eine Gefahr für die Allgemeinheit". . Wenn jemand aus persönlichen Gründen nicht geimpft werden wolle, dann sei das seine persönliche Entscheidung. Jener müsse aber auch die Folgen tragen, wie eine Beschränkung der Reisefreiheit und der persönlichen Grundrechte."

Da würde mich die Begründung des "Staatsrechtlers" doch sehr interessieren. Die "Allgemeinheit" ist ja dann irgendwann schön durchgeimpft, daher geht ja eine Gefahr nur noch für sich selbst oder für andere, die sich nicht impfen lassen wollen, aus. Wie ein "Staatsrechtler" dann daraus eine dauerhafte Einschränkung der Grundrechte ableitet, ist mir ein großes Rätsel.

Nun, ich habe dann doch große Hoffnung, dass sich genügend Leute finden, die in einem solchen Fall auf die Straße gehen. Und ich vertraue nach wie vor eher auf die Verfassungsgerichte wie einem "Emeritus".

tagesschau.de/inland/lambrecht

· · Web · 0 · 1 · 1
Sign in to participate in the conversation
social.urspringer.de

Dies ist ein privater Server. Auch wenn ich hier einige Nutzer aus speziellen Gründen von einem anderen Server aufgenommen habe, soll der Server auch privat bleiben. Das heißt zukünftig wird es nur einen Account für mir persönlich bekannte Personen geben.