Dass es bei der Maskenpflicht nicht um Infektionsschutz geht, sieht man deutlich bei solchen irrsinnigen Regelungen. Und dass immer weniger Leute diesen Irrsinn mitmachen wollen, ist dann nur zu verständlich.

„Auch beim Spazierengehen
Maskenpflicht im öffentlichen Raum gilt im Stadt- und Landkreis Karlsruhe auch unter Ehepartnern
Die Maskenpflicht gilt in der Stadt und im Landkreis Karlsruhe immer, wenn zwei Menschen im öffentlichen Raum keine 1,50 Meter Abstand halten. Die Regel gilt sogar für Paare und Familien, stellt das Karlsruher Ordnungsamt klar.“

bnn.de/karlsruhe/karlsruhe-sta

Gerade habe ich zwei neue Account-Anfragen für meinen Server bekommen.
Eigentlich sollte mein Server ja ein "privates" Projekt bleiben. Ich habe mich jedoch trotzdem dazu entschieden, die Benutzeraccounts zuzulassen.

Die Begründung ist, dass die beiden Accounts auf einer anderen Plattform gesperrt wurden, weil sie sich kritisch zu Corona-Dingen geäußert haben. Ich finde es schade, dass nun auch im Fediverse versucht wird, kritische Stimmen stumm zu machen.

Auch ich werde hier auf meinem Server keine gesetzwidrigen, beleidigende, diskriminierende etc. Postings dulden, aber ich bin der Meinung, dass man durchaus eine andere Meinung vertreten darf, ohne dass man deswegen mundtot gemacht wird.

So langsam wird aus unseren Schülern was ... Erst haben sie gelernt, wie man sich die Hände wäscht, jetzt lernen sie lüften. Das nennt man dann wohl "für's Leben lernen" ...

bz-berlin.de/berlin/berliner-l

Wenigstens habt ihr alle eine schöne Beschäftigung. Und wem das zu viel Arbeit ist, der bleibt halt einfach allein daheim. 😀😀

zeit.de/wissen/gesundheit/2020

Das sind wohl wieder mal diese Falsch-Positiven von denen man von Zeit zu Zeit hört und die es laut Prof. Drosten in Deutschland gar nict geben kann... 😉

sport.sky.de/fussball/artikel/

Alleine, dass man so Typen wie Lauterbach laut im öffentlichen Rundfunk über Grundrechtsverletzungen reden lässt, müsste doch für einen Sturm der Entrüstung sorgen? Und da es gerade gut passt: Herr Lauterbach, ich fordere sie hiermit zum Rücktritt auf, wenn Sie sich nicht umgehend öffentlich von dieser Aussage distanzieren!

www1.wdr.de/nachrichten/corona

"Wenn man aber den gesamten gesellschaftlichen Bereich im Blick hat, dann richten wir damit über den langen Zeitraum wahrscheinlich horrende Schäden an. Da wird dann im Vordergrund immer nur der wirtschaftliche Schaden gesehen. Das ist aber ja nur der eine Schaden. Der andere ist der gesellschaftliche Schaden. Erstens glaube ich, dass die Einsamkeit wirklich Auswirkungen haben kann auf die Mortalität von alten Menschen. Das muss sehr ernst genommen werden. Genau wie die Auswirkungen auf Kinder oder Abiturienten, denen das, was vorher alle gemacht haben - also Work and Travel und Co. - auf unbestimmte Zeit unmöglich ist."

swr.de/swraktuell/baden-wuertt

"The coronavirus pandemic is accelerating a dramatic decline in global internet freedom. For the 10th consecutive year, users have experienced an overall deterioration in their rights, and the phenomenon is contributing to a broader crisis for democracy worldwide."

freedomhouse.org/report/freedo

Schade, dass er sich nun auch hat einschüchtern lassen 😞

"Zum Tragen an der frischen Luft sagte er: „Ich glaube, dass das wenig bringen wird.“"

„Die aktuelle Evidenz aus vielfältigen Studien spricht für einen Nutzen des Mund-Nasen-Schutzes“, teilte er am Freitag mit. Seine Aussagen hätten zu erheblichen Irritationen geführt, die er sehr bedaure."

Das bringt nicht nur wenig, es schadet auch noch. Eine Maske an der frischen Luft zu tragen ist einfach ein Unding.

welt.de/vermischtes/article218

Ach, so wie in jedem Winter? Dann liegt das gar nicht an COVID-19, wenn jetzt langsam mehr Patienten auf einer Intensivstation liegen, sondern das ist jeden Winter so?

"Laut DIVI-Präsident Uwe Janssen ist eine Überlastung der intensivmedizinischen Kapazitäten derzeit nicht zu erwarten. Es gebe derzeit ausreichend Betten und medizinisches Gerät. Engpass werde - wie in jedem Winter - das fehlende Pflegepersonal."

n-tv.de/panorama/Immer-mehr-Pa

Schön, dass wir ab sofort nun ziemlich viel Sicherheitspersonal auf den Straßen und den öffentlichen Verkehrsmitteln haben. Das war lange überfällig. Ich gehe natürlich davon aus, dass dieses Personal auch nach Einbruch der Dunkelheit bis in die späten Nachtstunden ab sofort überall da ist. Das würde die Welt an manchen Orten ein Stück weit sicherer machen.

"Die bayerische Polizei ist seit 7.00 Uhr mit 870 Beamtinnen und Beamten unterwegs, um die Einhaltung der Maskenpflicht zu kontrollieren. <...> An den Kontrollen beteiligen sich neben der Polizei auch die Sicherheitsmitarbeiter und Kontrolleure der Bahn beziehungsweise der öffentlichen Verkehrsmittel. "

br.de/nachrichten/bayern/bayer

Das ist alles sicher nur ein bedauerlicher Zufall ...

"Nine people have died after getting flu shots in South Korea in the past week, raising concerns over the vaccine’s safety just as the seasonal inoculation programme is expanded to head off potential COVID-19 complications."

reuters.com/article/us-health-

Diese Ausblicke halte ich nicht für reine Hirngespinste Daher ist es wichtig, weiterhin alles genau zu beobachten und alles zu hinterfragen. Und aufzustehen, wenn etwas beginnt aus dem Ruder zu laufem.

t-online.de/nachrichten/wissen

Hm, das verstehe ich jetzt aber nicht so ganz:

"Das Bundeskabinett muss nicht gesammelt in Quarantäne, obwohl der mit dem Coronavirus infizierte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) an dessen Sitzung am Mittwoch teilgenommen hat. Ein Regierungssprecher teilte in Berlin auf Anfrage mit, das Kabinett tage unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln, die darauf abzielten, dass auch im Falle der Teilnahme einer Person, die später coronapositiv getestet werde, eine Quarantäne anderer oder gar aller Teilnehmer nicht erforderlich werde. "

Laut RKI gilt ja jemand als Kontaktperson der Kategorie 1: "Längere Exposition (z.B.30 Minuten) in Raum mit hoher Konzentration infektiöser Aerosole"

Da Herr Spahn und die Kabinettskollegen ja sicher länger als 30 Minuten im selben Raum gesessen haben und man bei ihm davon ausgehen muss, dass er in dieser Zeit infektiöse Aerosole freigesetzt hat (es wurde ja sicher viel gesprochen und vermutlich auch mal lauter), müssten alle Anwesenden als Kontaktperson der Kategorie 1 gelten.

Und für diese gilt, laut RKI, "Kontaktreduktion: Häusliche Quarantäne für "14 Tage".

Wenn dieses besondere Hygienekonzept im Kabinett dazu führt, dass dies nicht nötig ist, wäre es m.E. dringend geboten, dieses Konzept öffentlich bekannt zu machen, so daß auch andere Firmen davon profitieren können.

Ich gehe davon aus, das wird nun kurzfristig passieren.

rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neua

Ich wünsche Herrn Spahn gute Besserung und einen leichten Verlauf!

"Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Nach Angaben seines Sprechers zeigt er Erkältungssymptome und hat sich in Quarantäne begeben."

tagesschau.de/inland/coronavir

Was machen noch mal genau 160 Experten der Bundeswehr für die Abwehr von atomaren, biologischen oder chemischen Gefahren, wenn in Schweden wegen Corona das Gesundheitssystem zusammenbricht?

tagesschau.de/newsticker/liveb

Show more
social.urspringer.de

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!