Ich behaupte, das Gleiche gilt auch für Deutschland. Und das ist ganz wichtig, dass wir das im Hinterkopf behalten, wenn sie uns jetzt bald neben der „Inzidenz“ mit der Zahl der Krankenhauseinweisungen als Maßstab kommen. Für die Todesfälle gilt dann natürlich ähnliches.

„Über die Hälfte der Covid-Krankenhauseinweisungen wurde nach der Einlieferung positiv getestet
<…>

Wenn die Leute von Krankenhauseinweisungen mit Covid hören, wer­den sie anneh­men, dass Covid die wahr­schein­li­che Ursache ist, aber die­se Daten zei­gen etwas ganz ande­res – es geht dar­um, dass Covid ent­deckt wur­de, nach­dem die Tests danach gesucht hatten."

corodok.de/exklusiv-ueber-hael

Der Artikel ist schon vom 24.06. und wohl an mir vorbeigegangen. Und vermutlich auch an den Herren Wieler, Spahn, Lauterbach und Co.

„Diese Vorgehensweise - Ergebnisse der PCR-Tests als Mittel für politische Entscheidungen zu verwenden- wird nun kritisch hinterfragt. Eine Studie der Universität Essen/Duisburg fand heraus, dass viele positiv Getestete das Corona-Virus gar nicht weitergeben. In ihrer Veröffentlichung folgerten die Wissenschaftler: "In Anbetracht unserer Erkenntnisse, dass mehr als die Hälfte von Personen mit positiven PCR-Testergebnissen wahrscheinlich nicht infektiös waren, sollte die RTPCR-Testpositivität nicht als genaues Maß für die infektiösen SARS-CoV-2-Inzidenz angesehen werden." 50-75 Prozent der positiven PCR-Tests sind wahrscheinlich postinfektiös. Somit sollten der Studie zufolge die Ergebnisse der PCR-Tests nicht als Grundlage für die Bekämpfung der Pandemie genommen werden.“

rtl.de/cms/studie-pcr-tests-al

m0urs boosted

Das erste Mal in der Geschichte der Menschheit kann man eine Krankheit, die man nicht hat, auf jemanden übertragen, der dagegen geimpft ist.“
(Autor unbekannt)

Die Stimmung kippt endlich.

"Wir fühlen uns durch die Umfrage in unserer Position bestätigt: Wenn sich jeder durch eine Impfung eigenverantwortlich schützen kann, entfällt die Grundlage für staatliche Freiheitseinschränkungen." Es brauche jetzt "einen Paradigmenwechsel in der Coronapolitik, zurück zur Normalität".

sueddeutsche.de/bayern/gesundh

Und damit ist es aus und vorbei mit Privilegien für zweifach Geimpfte. Haben sie euch wohl verar…..

„Aber bei der Delta-Variante sei die Virusmenge in infizierten geimpften Menschen nicht von der Virusmenge in den Nasen und Rachen von ungeimpften Menschen zu unterscheiden. Geimpfte Menschen "haben das Potenzial, dieses Virus auf andere zu übertragen", sagte Walensky.“

tagesschau.de/newsticker/liveb

Ich kommentiere das mal nicht. Soll sich jeder selber seinen Reim drauf machen

„Affentheater um Gibraltar“

corodok.de/affentheater-um-gib

Wenn man solche Äusserungen bisher bei ungeimpften Personen getätigt hatte, wurde man noch als Schwurbler und Nazi verunglimpft.

Bei Geimpften ist das natürlich ein gutes Argument.

„Von den 152 Menschen, die trotz Impfung schwer an Corona erkrank­ten, waren nur sechs zuvor gesund. Bei den rest­li­chen 146 Betroffenen wur­de min­des­tens eine Grunderkrankung dia­gnos­ti­ziert.“

corodok.de/verlauf-covid-erkra

„In Israel steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen weiter deutlich an: Das Gesundheitsministerium meldete jüngst 2112 Fälle - so viele wie seit Mitte März nicht mehr. <…> Die Zahl der Corona-Patienten mit schwerem Verlauf stieg auf 138 - am Montag vor einer Woche waren es noch 61.“

Und das obwohl ja bereits so viele fort doppelt geimpft sind. Man sieht also ganz deutlich die Wirksamkeit der Impfung.

tagesschau.de/newsticker/liveb

Auf den Herrn Stürmer hört man halt leider auch nur immer dann, wenn es einem gerade in den Kram passt. Würde man Geimpfte genauso oft testen, wie Gesunde, dann würde man vielleicht feststellen, dass die genauso oft „infiziert“ sind. Aber das könnte die Bevölkerung verunsichern.

„Wir sehen tatsächlich schon, dass Reiserückkehrer gehäuft dazu beitragen, Infektionen nach Deutschland zu bringen", sagte er im gemeinsamen Morgenmagazin von ARD und ZDF.

Das sei sicher auch darin begründet, dass bei Geimpften und Genesenen auf die Tests verzichtet werde, auch wenn sie aus Hochrisikogebieten kämen. Ein solches Vorgehen nannte er "fahrlässig", weil bereits bekannt sei, dass sich auch Geimpfte mit der Delta-Variante anstecken könnten

tagesschau.de/inland/spahn-tes

Das stimmt. Vielleicht würde es helfen, ausser der Tagesschau, Drosten und Lauterbach auch einmal andere Quellen in Betracht zu ziehen.

„Der Großteil der Desinformation besteht der Studie zufolge hierzulande in verzerrten Darstellungen oder Behauptungen ohne Faktenbasis.“

tagesschau.de/faktenfinder/des

Und wieder hört die Politik nicht oder zu spät auf Experten. Dieses Mal kann man also nur Absicht vermuten.

„Wir brauchen Parameter wie: Wer wird wirklich krank, wer wird infiziert - sind es junge Gesunde, sind es Geimpfte -, steigen die Belegungszahlen in Krankenhäusern und in der Konsequenz in einem gewissen Prozentsatz irgendwann auch auf den Intensivstationen. Das alles sind Dinge, die neben einer Regionalität eine Rolle spielen sollten.
"Andere Parameter endlich festzurren"

Gassen warf der Politik vor, bei der Umsetzung eines solchen erweiterten Warnwerts viel zu zögerlich zu sein: "Wir sind seit über eineinhalb Jahren in der Pandemie und haben ja schon einen Herbst hinter uns. Das heißt: Die Entwicklungen, die bei einem saisonalen Virus im Herbst auftreten, sind uns ja nicht völlig neu. Insofern hätte man diese Zeit bisher schon lange nutzen müssen, um diese anderen Parameter nun endlich festzuzurren."

Auch warnte Gassen davor, das öffentliche Leben erneut herunterzufahren. Er verwies auf Studien, die zeigten, dass die Möglichkeiten eines Lockdowns begrenzt seien: "Also das man meint, mit dem Schließen von Friseurgeschäften und Restaurants ein hoch ansteckendes Virus in den Griff zu bekommen, war schon immer viel 'wishful thinking'.

tagesschau.de/inland/corona-in

Nun, wir werden sehen, wie sich die Umsätze so entwickeln werden und ob sie dann wieder angekrochen kommen. Und wehe, es wird diesen Branchen dann auch nur noch ein Steuer-Euro in den Rachen geschmissen. Wenn ich mich erinnere, hat die DEHOGA ja auch so ähnliche Forderungen gestellt. Das gilt also auch für die Hotel- und Restaurantbranche.

„Reise- und Konzertveranstalter fordern Impfung von Gästen

Vertreter mehrerer Branchen fordern eine Impfung ihrer Gäste etwa bei Reisen und Konzerten.“

tagesschau.de/wirtschaft/verbr

Wenn Zahlen fallen ist es ein Rätsel. Wenn sie steigen sind es unverantwortliche Leute die Feiern, in Urlaub fahren, Nazis sind …

„Corona-Pandemie: Zahlen in Großbritannien rückläufig

Die Corona-Fallzahlen gehen seit knapp einer Woche kontinuierlich nach unten. Woran es liegt - darüber wird noch gerätselt.“

tagesschau.de/ausland/europa/g

Klabauterbach gibt zu, dass wir seit Monaten hunderte Millionen EUR für Schnelltests ausgeben, die nix taugen:

„Die Zahl der falsch negativen Tests sei für ein solches Vorgehen zu hoch, sagte Lauterbach. „

tagesschau.de/newsticker/liveb

Show older
social.urspringer.de

Dies ist ein privater Server. Auch wenn ich hier einige Nutzer aus speziellen Gründen von einem anderen Server aufgenommen habe, soll der Server auch privat bleiben. Das heißt zukünftig wird es nur einen Account für mir persönlich bekannte Personen geben.