Show newer

Tja, also:

- Keinerlei Symptome
- Doppelt geimpft
- Schnellgetestet

... und doch Superspreader.

Ich empfehle: Besser nicht mehr das Haus verlassen. Oder mal das PCR-Test-Labor zu wechseln und einen neuen Test zu machen.

t-online.de/nachrichten/deutsc

Bin ich nur zu doof? Also, das Tübinger Modell sieht vor, dass sich möglichst alle jeden Tag testen lassen. Damit war doch klar, dass auch mehr "positive Fälle" gefunden werden. Und damit steigt auch die Inzidenz, die ja als Summe der "positiven Fälle" der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner definiert ist. Wieso also wundert sich dann jemand darüber?

swr.de/swraktuell/baden-wuertt

"Trotz dieser ungewöhnlichen Ballung von Vorfällen betonte die Nato, dass keins der zahlreichen russischen Flugzeuge in den Luftraum eines Mitgliedstaates eingedrungen sei. "

Ja, äh .. und? Russische Maschinen fliegen in internationalem Luftraum.

Und in China ist zeitgleich ein Sack Reis umgefallen.

spiegel.de/politik/ausland/nat

Darstellung der COVID-19 Fälle und Anteil der Verstorbenen sowie Anteil der Hospitalisierten, jeweils bezogen auf die Anzahl
mit entsprechenden Angaben in MW 10 – 53, 2020 und MW 01 - 12, 2021. (Datenstand 30.03.2021; 0:00 Uhr)

rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neua

„Zum dritten Mal nun hat der Parlamentsgesetzgeber die Gelegenheit ungenutzt gelassen, die Verfassungswidrigkeiten seiner Corona-Gesetzgebung aus der Welt zu schaffen und vor allem die Legislative gegenüber der Exekutive endlich wieder zu stärken. Allmählich kann dafür nur noch wenig Verständnis aufgebracht werden, weil es viele gute und sachliche Beiträge aus der Rechtswissenschaft gibt, die die Probleme aufzeigen und sogar konkrete Verbesserungsvorschläge machen. Statt die Regelungen verfassungsrechtlich zu verbessern, hat der Gesetzgeber die (verfassungs-)rechtliche Situation faktisch sogar verschlimmert, indem er sie zu seinem Pandemiebewältigungs-Dauerrecht gemacht hat.“

verfassungsblog.de/corona-daue

Wir brauchen keine Angst vor einer Überlastung des Gesundheitssystems zu haben. Wir schließen zwar reihenweise Kliniken, aber es gibt doch noch die Kioske ...

"Zwei Krankenhäuser in Essen geschlossen: Bürger verzweifelt
„Mitten in der Corona-Pandemie werden hier 190 Betten ersatzlos gestrichen“, hatte die Sprecherin der Bürgerinitiative, Jutta Markowski, beklagt.

Für die Bürger verdoppelten sich die Wege bis zur nächsten Klinik, und es fielen in der Pandemie dringend benötigte Intensivbetten weg.

Zum Jahresende hatte das Krankenhaus des Klinik-Betreibers Contilia dicht gemacht, Ende September 2020 war bereits ein anderes Krankenhaus im Essener Norden geschlossen worden."

express.de/nrw/essen/mitten-in

Gut das wir die Impfstoffe so gut getestet haben. Erst nur für junge Leute, jetzt besser nur für alte Leute. Oder besser nur die halbe Dosis. Wirkt dann eh viel besser. Oh Mann.

twitter.com/karl_lauterbach/st

.

"Balance zwischen Schaden und Nutzen

Schweden geht in der Pandemiebekämpfung eigene Wege."

tagesschau.de/ausland/europa/s

Schwedens Regierung appelliert an die Vernunft der Menschen, Cafés und Läden sind geöffnet. Junge Menschen aus ganz Europa sehen das als Einladung: Sie kommen, um zu leben, als gäbe es keine Pandemie.

tagesschau.de/ausland/europa/s

Also, für die keinen Garten haben ... Bitte melden, wir finden schon Arbeit. Und bei uns kostet das auch nur den halben Beitrag vom Fitnessstudio 😂

"Seit Monaten sind die Fitnessstudios dicht. Glaubt man der Regierung, kann das so bleiben – als Alternative kommen schließlich Radfahren oder Gartenarbeit infrage."

Und nicht vergessen: Bewegung an der frischen Luft stärkt das Immunsystem und man wird widerstandfähiger gegen Viren. In unserem Garten herrscht auch keine Maskenpflicht!

welt.de/wirtschaft/article2293

"Jeder Test an einer der neun Teststationen in Tübingen koste den Steuerzahler 15 Euro"

Also ich finde ja schon, jeder der diesen Irrsinn mitmacht, muss auch bitte selbst dafür zahlen. Wieso soll ich mich als Steuerzahler daran beteiligen? Vielleicht überlegt sich der eine oder andere dann, ob es sich lohnt, sich wegen einem Kaffee und einem Stück Kuchen testen zu lassen ...

swr.de/swraktuell/baden-wuertt


"Die geplante Ausnahme von der E-Privacy-Richtlinie zum Rastern von Inhalten verstößt laut einer rechtswissenschaftlichen Studie gegen Grundrechte."

Ach komm, das hat uns doch bisher schon nicht interessiert. Jeder guckt eh nur auf die Corona-Zahlen. Das merken die gar nicht ...

heise.de/news/Ex-EuGH-Richteri

"Drei Apps und ein negativer Corona-Test sollen Voraussetzung für einen Restaurantbesuch sein"

Weiter habe ich nicht gelesen. Wenn die Restaurants und die Leute diesen Irrsinn mitmachen, ist denen endgültig nicht mehr zu helfen. Lasst sie halt pleite gehen, das ist dann halt so. Sie hatten ja die Chance gehabt sich lautstark zu Wort zu melden.

berliner-zeitung.de/news/berli

Ich stimme Fefe ja in letzter Zeit nicht so oft zu, aber hier muss ich ihm mal recht geben ...

Gute Nachrichten: Die Pandemie ist besiegt!

blog.fefe.de/?ts=9e9f76fd

Wenn selbst das regierungstreue T-Online-Portal so einen Artikel veröffentlich, wird Frau Merkel ihrem Minister vermutlich bald das vollste Vertrauen aussprechen ...

t-online.de/nachrichten/id_896

Da wird sicherlich ganz genau darauf geachtet, bei den vielen Testzentren, die gerade aus dem Boden schießen und den täglichen Selbst-Tests in Schulen, Kitas etc.

Das gilt auch für die gesamte Lieferkette.

n-tv.de/panorama/Corona-Tests-

Show older
social.urspringer.de

Dies ist ein privater Server. Auch wenn ich hier einige Nutzer aus speziellen Gründen von einem anderen Server aufgenommen habe, soll der Server auch privat bleiben. Das heißt zukünftig wird es nur einen Account für mir persönlich bekannte Personen geben.