Show newer

Ach komm, Masken sind doch was für die Deppen da draußen auf der Straße.

Dazu übrigens die geltende Regelung von Berlin:

"Das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (OP-Maske oder FFP2-Maske ohne Ventil) ist verpflichtend::
<...>
Bei kulturellen Veranstaltungen Dienstleistungen unter 3G-Bedingungenfür Teilnehmer:innen, die sich nicht an ihrem Platz aufhalten.
<...>
In Büro- und Verwaltungsgebäuden, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann (nicht am festen Arbeitsplatz)
<...>
Bei Demonstrationen"

Man muss aber auch mal lobend erwähnen: Nur Klabauterbach versteckt sich vorschriftsmäßig hinter seiner FFP-Maske.

berlin.de/corona/massnahmen/ab

Dass diese Lockdowns nichts bringen, war ja schon die ganze zeit ziemlich klar. Am Beispiel Australien sieht man es aber noch mal sehr deutlich:

"Victoria meldet Höchststand an Neuinfektionen

Trotz eines seit fast zwei Monaten geltenden Lockdowns steigen die Corona-Zahlen im australischen Bundesstaat Victoria weiter. Die Behörden in der Region mit der Millionenmetropole Melbourne meldeten 950 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden - so viele wie noch nie seit Beginn der Pandemie.

Gleichzeitig wurden die Anfang August verhängten Maßnahmen leicht gelockert. Die Menschen dürfen sich jetzt wieder in einem Radius von 15 statt wie bisher 10 Kilometern von ihren Wohnsitzen bewegen. Zudem sind kontaktfreie Sportarten im Freien, wie etwa Golf, wieder erlaubt.

Der Bundesstaat im Osten Australiens befindet sich bereits zum sechsten Mal im Lockdown. Schlimmer als Victoria war bisher nur der benachbarte Bundesstaat New South Wales mit der Stadt Sydney betroffen. Hier wurden zeitweise weit mehr als 1000 Neuinfektionen pro Tag verzeichnet.
<...>
Mittlerweile ist mehr als die Hälfte der Bevölkerung vollständig geimpft."

tagesschau.de/newsticker/liveb

"Seit heute darf in Schweden wieder gefeiert und getanzt werden wie vor der Pandemie. Auch sonst sind alle Einschränkungen gefallen.
<...>
Schweden und Deutschland liegen etwa gleich, in beiden Ländern sind rund 64 Prozent aller Menschen vollständig geimpft. Im Umgang mit der Pandemie jedoch könnten die Unterschiede nicht größer sein. In Schweden gab es nie eine allgemeine Pflicht für einen Mundschutz, lediglich für einen begrenzten Zeitraum in öffentlichen Verkehrsmitteln. Restaurants mussten nicht schließen, durften zeitweise jedoch nur bis 20.30 Uhr öffnen. "

Ich sammel in dem Thread mal weiter die Berichte zu den Wahlpannen in Berlin. Mal schauen, ab wann die Wahl wiederholt wird .. 🙂

Eine rbb|24-Datenanalyse zeigt ungewöhnlich viele ungültige Stimmen in 99 Berliner Wahlbezirken. Das deutet auf systemische Probleme bei den Wahlen hin. Der Bezirkswahlleiter von Friedrichshain-Kreuzberg gesteht Fehler ein.

rbb24.de/politik/wahl/abgeordn

Show thread

Bin ja mal gespannt, ob Youtube auch den deutschen Propagandakanal "Deutsche Welle" verbannt, so wie RT Deutschland.

Wenn man der Deutschen Welle glauben kann, dann ist Bremen ja der Impfmeister in Deutschland. Und wie wir wissen, impfen ist ganz wichtig und das einzige Mittel, die Pandemie zu beenden.

dw.com/de/bremen-der-deutsche-

Leider will das ja so gar nicht dazu passen, was tatsächlich in Bremen so abgeht. Denn wie der Focus zu berichten wiess:

"Paradoxes Infektionsgeschehen - Das Corona-Rätsel von Bremen: Trotz höchster Impfquote liegt Inzidenz über 100"

focus.de/gesundheit/news/parad

Was sich jetzt wieder alle über den Aiwanger aufregen. Was in Berlin alles so abging im Zusammenhang mit der Wahl, das regt scheinbar niemand auf. Und das hat m.E. die Wahl weit mehr beinflusst.

br.de/nachrichten/bayern/trotz

m0urs boosted
Niko Härting / @nhaerting wrote the following post Tue, 28 Sep 2021 08:46:28 +0200

RT by @nhaerting: An alle, die sich über schon beschlossene Benachteiligungen Ungeimpfter aufregen: Der Präsident des Bundessozialgerichts fordert, Ungeimpften sogar im Krankheitsfall die Lohnfortzahlung zu kürzen und sie auch an ihren Behandlungskosten zu beteiligen (Schlegel, NJW 2021, 2782)


RT by @nhaerting: An alle, die sich über schon beschlossene Benachteiligungen Ungeimpfter aufregen: Der Präsident des Bundessozialgerichts fordert, Ungeimpften sogar im Krankheitsfall die Lohnfortzahlung zu kürzen und sie auch an ihren Behandlungskosten zu beteiligen (Schlegel, NJW 2021, 2782)

An alle, die sich über schon beschlossene Benachteiligungen Ungeimpfter aufregen: Der Präsident des Bundessozialgerichts fordert, Ungeimpften sogar im Krankheitsfall die Lohnfortzahlung zu kürzen und sie auch an ihren Behandlungskosten zu beteiligen (Schlegel, NJW 2021, 2782)

Weil derzeit wieder alle sagen, auch bei uns könnten alle Corona-Maßnahmen längst aufgehoben werden, wenn wir nur einen so hohen Anteil an Geimpften hätten, wie in Dänemark, Norwegen, Schweden, UK ...

Für Dänemark trifft es ja zu, dass die einen höheren Anteil an Geimpften haben, Schweden, Norwegen, UK hingegen sind allerdings nicht wirklich viel weiter wie wir.

Und trotzdem wurden dort alle Maßnahmen beendet ...

Nur mal für den Fall, dass hier jemand glaubt, bei uns würde es besser, wenn sich nur mehr impfen lassen würden.

Laut Wahlleiter gäbe es keine. Grund. die Wahl anzufechten. Nun ja, kann man natürlich so sehen.

corodok.de/berlin-spitze-bei/

#

Diese Impfung, von der man dauernd hört und die uns die Freiheit zurück bringt, scheint gerade ein kleines Problem in den USA zu haben. Ach ja, das Tragen eine Maske ändert daran auch nicht viel 😂

„All first-year and some second-year MBA students will take classes online beginning this week. Classes will take place remotely at least until October 3, the school said in a statement.

As universities resumed in-person instruction this fall, outbreaks of COVID-19 cases have popped up among students across the nation — despite the fact that many colleges have vaccine mandates, as well as the requirement to wear masks indoors. More than 900 institutions of higher learning had vaccine mandates in place as of September 20, with such requirements more prevalent on campuses in Northeastern and Western states, according to the Chronicle of Higher Education. „

cbsnews.com/news/harvard-busin

In Israel läuft der grüne Pass auch nach der dritten Impfung wieder nach 6 Monaten ab.

Dann brauchet es eine vierte, fünfte, sechste …. Impfung.

Nur falls jemand meint, das würde je wieder enden.

Ihr habt letzten Sonntag die Chance verspielt, dass uns das in Deutschland erspart bleibt.

„A person vaccinated with three doses: The Green Pass shall remain effective for six months from the date of the third vaccination“

gov.il/en/departments/news/290

m0urs boosted
Die nächste Pandemie mit neuer Impfung ist bereits in der Pipeline: THE  SPARS  PANDEMIC  2025 - 2028.
Klingt nach dem gleichen Drehbuch wie bei Pandemie durch Virus Modi-SARS.
Vorbereitung ist bei weltweiten Impfprogrammen eben alles.

Nach der Pandemie ist vor dem Terroranschlag.

„Terrorgefahr: Bundesregierung will kein Moratorium für Sicherheitsgesetze
<…>
Wiederholt drängte der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber in den vergangenen Jahren auf ein Moratorium bei der Sicherheitsgesetzgebung. Die Bundesregierung hält davon aber nichts.“

heise.de/news/Terrorgefahr-Bun

Die Politik interessiert es aber trotzdem nicht.

„Ob Reisen oder Restaurant: Corona-Genesene genießen die gleichen Freiheiten wie vollständig Geimpfte – allerdings nur bis zu sechs Monate nach der Infektion. Dann heißt es: testen oder sich impfen lassen. Ist diese zeitliche Begrenzung wirklich sinnvoll und notwendig?

Nein, sagt Sebastian Ulbert, Abteilungsleiter Impfstoffe und Infektionsmodelle am Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie in Leipzig. "Diese Sechs-Monats-Regel entbehrt mittlerweile einer wissenschaftlichen Grundlage."

heise.de/hintergrund/Sind-Coro

Ich meine mich zu erinnern, dass Angela damals sagte, das Thema Corona wäre an dem Abend gar nicht zur Sprache gekommen.

„»Ende Juni lud Kanzlerin Merkel Deutschlands wich­tigs­te Richter zum Dinner ein – trotz lau­fen­der Prozesse in Karlsruhe, die die Bundesregierung betref­fen. Nun kommt her­aus: Justizministerin Lambrecht hielt sogar eine flam­men­de Rede auf die deut­sche Corona-Politik“

corodok.de/dinner-kanzleramt-a

„Zum zweiten wird das Schuldprinzip wieder salonfähig gemacht. Dass man sein Leben gestalten kann, wie man das für richtig hält, gilt nicht mehr. Die panische Angst vor der nächsten Welle der Pandemie wird als Vorwand missbraucht für einen weiteren Abbau des Solidarprinzips. Wer sich nicht impfen lässt, ist aber keineswegs automatisch unsolidarisch, schädlich für die Allgemeinheit, sondern vielleicht einfach nur ängstlich oder vorsichtig.

Wer sich nicht impfen lässt, kann sich dennoch vorbildlich an alle Pandemie-Regeln halten und stellt in keiner Weise eine Gefahr für seine Mitmenschen dar. Das ist der dritte und schlimmste Teil dieses Skandals: die Spaltung der Gesellschaft in Gute und Böse.

Wie soll diese Wunde jemals wieder heilen? „

fr.de/panorama/drohen-und-spal

Meine Prognose: Wir sehen Frau Merkel am Silvesterabend 2021 noch eine Neujahrsansprache halten und im Januar werden wir erneut wählen.

Show thread
Show older
social.urspringer.de

Dies ist ein privater Server. Auch wenn ich hier einige Nutzer aus speziellen Gründen von einem anderen Server aufgenommen habe, soll der Server auch privat bleiben. Das heißt zukünftig wird es nur einen Account für mir persönlich bekannte Personen geben.