Die Polizei, dein Freund und Helfer?

RA Haintz wird von 3ter Seite angegriffen und von Polizei niedergerissen!!! Ist das die Hilfe die sich ein Staatsbürger erwarten kann wenn er körperlich attackiert wird?!Unglaublich!

Bild-Vize Paul Ronzheimer spricht einmal klartext:

„Das ist ein Vollversagen und ich bin nur noch schockiert, über diese Schönrednerei.
[..]
Dann sagt die Kanzlerin 'Der Erfolg wurde aufgegessen, von der Mutation' - NEIN!
[...]
Es wird darüber zu sprechen sein, welche Verantwortung auch Merkel, Söder und Müller dafür zu tragen haben, dass diese Entscheidung so getroffen wurde, wie sie getroffen wurde.“

Dr. Hartmann: „Wenn Sie nach einer Impfung eine schwere autoimmune Komplikation entwickeln, kann das Ihr Leben komplett verändern“

Dr. Klaus Hartmann ist Arzt und promovierte am Paul-Ehrlich-Institut, wo er jahrelang für Risikobewertung von Impfstoffen zuständig war. Die ARD interviewte ihn 2018 – seine Aussagen sind heute brisanter denn je.

„Das PEI ist immer der Ansicht, dass das auch eine Koinzidenz sein kann. Sprich es hätte den Betreffenden auch mit der Krankheit ohne die Impfung erwischen können und dass alles nicht kausal belegt sei.“

Die Doppelmoral von ARD und Heiko Maas ist grenzenlos

Die Deutsche Welle („Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland und Mitglied der ARD“) schneidet ihr Programm ganz gezielt auf den Konsumenten zu und zeigt das, was gesehen werden soll: Panikpropaganda für Deutsche oder ein Treffen mit einfachen Abstandsregeln für Türken.

Und der Hauptdarsteller im heutigen Kasperletheather ist unser alter Bekannter. Der hübscheste Außenminister, den Deutschland je hatte: Heiko Maas. Ja genau, der bezaubernde Jüngling, der noch vorgestern Restaurant- und Kinobesuche für Geimpfte forderte, zeigt sich heute auf den Seiten der öffentlich-rechtlichen Medien von zwei Seiten: Einmal brav mit Maske – das deutsche Publikum würde wohl pünktlich zur Verkündung des „Mega Lockdowns“ alles andere nicht packen – und einmal ganz ohne Maske, mit einem lediglich kleinen Abstand zu seinem türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu.
Jedes Volk bekommt halt das, was es verdient.

Im Namen der Deutschen Welle danken wir jedem deutschen Haushalt, der mit seinem Rundfunkbeitrag diese aufwändige Berichterstattung erst möglich gemacht hat.

von: corona-blog.net/2021/01/19/die

Facebook, Twitter, WhatsApp, Mastodon - Freedom of speech?

Wir wurden abgemahnt. Wegen „Corona-Fehlinformationen“.
Von der Suche nach Redefreiheit im 21. Jahrhundert.

Deutschland - ein Land, in dem man stolz sein kann zu leben? Bis zu dieser „Pandemie von nationaler Tragweite“ war dies für mich keine Frage gewesen. Ja klar. Nicht zuletzt deshalb, weil jeder Mensch hier „seine Meinung in Wort, Schrift und Bild“ frei äußern darf. So steht es im Art. 5 des Grundgesetzes geschrieben, also muss es so sein - das ist ja wohl klar und weiß doch jeder!

--> corona-blog.net/2021/01/11/fre

Was kostet Deutschland der BioNTech-Pfizer mRNA-Impfstoff 💉?

Die belgische Staatssekrätrin für Budget und Verbraucherschutz, Eva De Bleeker, hat auf Twitter die Preise, die Belgien für verschiedene Covid-19 Impfstoffe zahlt, veröffentlicht.

Ganz von der Tatsache abgesehen, dass es ein Unding ist, dass unsere Bundesregierung horrende Summen für einen Impfstoff ausgibt, den sie mit dem Geld der Bürger dieses Landes finanziert und nicht die Kosten detailliert aufschlüsselt, lässt die Veröffentlichung von Eva De Bleeker zumindest ungefähr erahnen, wie hoch die Summe ist, die Deutschland für Impfdosen ausgibt:
Laut der Zeit hat Deutschland alleine 85 Millionen Impfdosen bei BioNTech-Pfizer bestellt.
Nehmen wir für Deutschland ebenfalls den belgischen Preis von 12 EUR je Impfdose an, dann kommen wir alleine für die Impfdosen dieses Herstellers auf folgende Kosten:
85.000.000*12 EUR =1.020.000.000 EUR

In Worten sind das über eine Milliarde Euro!
Natürlich ist es damit mehr als logisch, dass die Bundesregierung, inklusive der Bundesbehörde RKI, alles daran setzt, um einen „Skandal“ wie 2009 bei der Schweinegrippe zu verhindern.
Damals wurden über 16 Millionen Impfdosen verbrannt, weil die Gefahren durch die Schweinegrippe extrem falsch eingeschätzt wurden und die Menschen sich nicht impfen lassen wollten.
Wen also kann da die aktuelle mediale Berichterstattung inklusive bewusster Falschaussagen des RKI da noch wundern?

Blogbeitrag dazu
👉 corona-blog.net/2020/12/27/was

Gute Nachricht für alle frisch gebackenen Eltern: eine unglaubliche Erfindung ermöglicht es, sich jetzt ohne Impfung zu schützen! 🙈

Am 18.12.2020 hat die ARD wieder einmal mit einer unschlagbaren Logik geglänzt, die wir euch nicht vorenthalten müssen.

Hier der Blog Beitrag dazu:
corona-blog.net/2020/12/19/tag

Es kursiert gerade ein Video bezüglich der Covid19 Impfung von BioNTech und Pfizer aus Amerika.
Gerne zeige ich euch das Video aus dem Nachrichtenportal News Channel 9 (newschannel9.com/).

Während des Livestreams der Impfungen im CHI Memorial erwähnte Schwestern Manager Tiffany Dover, als sie mit den Medien über den Erhalt des Impfstoffs sprach, dass ihr schwindelig wird.
Sie wurde ohnmächtig, aber zum Glück erwischte sie einer der Ärzte hinter ihr.

Später soll die Dame gesagt haben, dazu gibt es leider keinen Videomitschnitt mehr:
"She later recovered, saying she has a condition that causes her to faint when she feels pain."

Die Ärzte dort am CHI Memorial sagten, dies habe nichts mit den Inhaltsstoffen des Pfizer COVID-19-Impfstoffs zu tun.
Es ist eine Reaktion, die bei jedem Impfstoff sehr häufig auftreten kann ", sagte Dr. Jesse Tucker, Ärztlicher Direktor für Intensivmedizin am CHI Memorial. Er erhielt auch den Impfstoff.

Doctors wanted to reassure those who saw it happen. "No reason to suspect that that's due to the vaccine whatsoever," said Dr. Tucker.

Unbedingt erwünscht sich seine eigene Meinung zu bilden - ich halte wenig von betreutem Denken

Quelle
newschannel9.com/news/coronavi

Fußgängerzone.
Feuerwehr Durchsage.
Man darf nicht mal einen Apfel essen oder Kaffee trinken... unfassbar.

Vielleicht gehen irgendwann mal ein paar mehr Menschen mit ins auf die Straße... Geht anscheinend ja immer noch dümmer...

Haben wir aktuell eine Übersterblichkeit in Deutschland?

Das Schaubild zeigt an, wieviel Prozent der Bevölkerung in jedem Jahr gestorben ist.

2020: Keine Auffälligkeiten.

1990 hatten wir wohl eine krasse Pandemie. Wer erinnert sich?

Berlins Bürgermeister fantasierte während der Plenarsitzung am 10.12.20 von einem 30 Jahre alten Mann, der in der Berliner Charité an Corona gestorben sein soll.

berichtete von einem jungenTürken, ein "Kerl wie ein Baum", der ohne Vorerkrankungen auf die Intensivstation gekommen und verstorben sei.

Marc suchte darauf in der amtlichen Statistik und wies Müller darauf hin, dass dieser Todesfall nicht in der Statistik des Senats auftauche. Es gäbe in diesem Zeitraum nicht einen einzigen Corona-Toten zwischen 20 und 39 Jahren.

Nun berichtet die Presse von einer Verwechslung, denn in der Charité wäre zwar kein 30-jähriger Türke an Corona gestorben, jedoch wurde ein 33 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Rumänien, der auf dem Weg durch Deutschland erkrankt war, mehrere Tage in der Charité BEHANDELT!!

Der Unterschied zwischen TOT und ein paar Tage BEHANDELT, ist doch völlig unerheblich.

Schock: Auch Apfelmus kann an Corona erkranken!
Ob es beim Verzehr ansteckend ist, wird derzeit untersucht.

Show older
social.urspringer.de

Dies ist ein privater Server. Auch wenn ich hier einige Nutzer aus speziellen Gründen von einem anderen Server aufgenommen habe, soll der Server auch privat bleiben. Das heißt zukünftig wird es nur einen Account für mir persönlich bekannte Personen geben.